Bitte Sprache auswählen
sto_onlinebanner_photosan_2400x1600_px

Werterhalt und saubere Luft.
Auf einen Streich!

StoColor Photosan - die Fassadenfarbe, die Stickoxide und Ozonbelastung abbaut.

Fragen & Antworten rund um StoColor Photosan.

Was baut StoColor Photosan ab?

StoColor Photosan baut NOx, Ozon und VOC ab und reduziert somit die Bildung von sekundärem Feinstaub.

Wie hoch ist der Wirkungsgrad?

Die Höhe des Wirkungsgrades ist abhängig von der Höhe der Schadstoffbelastung in der Luft, den baulichen Begebenheiten, der Luftbewegung und vor allem der Lichtintensität. (Siehe auch Sto-Zertifikat StoColor Photosan)

Funktioniert StoColor Photosan auch bei diffusem Licht?

StoColor Photosan ist mit dem speziellen Katalysator VLC (Visible Light Catalyst) ausgestattet und funktioniert nicht nur bei direkter Sonneneinstrahlung, sondern auch bei diffusen Lichtverhältnissen, wie sie insbesondere an einer Nordseite oder bei starker Bewölkung auftreten können.

Wo macht der Einsatz von StoColor Photosan am meisten Sinn?

In Ballungszentren, die einer hohen Belastung von Stickoxid unterliegen.

In was wird Stickoxid umgewandelt?

Sauerstoff wird durch den Katalysator aktiviert und die Stickoxide zu Nitrat oxidiert.

Was passiert mit dem Nitrat?

Die leicht löslichen Stoffe werden durch Feuchtigkeit oder Wasser (Regen und/oder Tau) von der Fassade abgewaschen und dem Abwasser zugeführt. Dies führt zu einer geringeren Belastung als durch natürlich abgebaute Stickoxide, z.B. saurer Regen.

Welche Abbauprodukte entstehen noch?

VOCs werden zu CO2 umgewandelt und Ozon zu normalem Sauerstoff. Der Abbau der Schadstoffe erfolgt schneller und effizienter als der natürliche, atmosphärische Abbau. Somit ist eine „zusätzliche“ Umweltgefährdung ausgeschlossen, was über aufwendige Untersuchungen nachgewiesen wurde.

Lässt die photokatalytische Wirkung von StoColor Photosan über die Jahre nach?

Nein, wie andere Katalysatoren auch verbraucht sich der VLC nicht und funktioniert so lange die Farbe an der Fassade ist. Solange die Kristalle durch Licht mit Energie versorgt werden, bleibt der Prozess aktiv.

Gibt es StoColor Photosan ohne Filmschutz?

Die StoColor Photosan wird seit 1. Januar 2019 ohne biozide Filmschutzmittel produziert und ausgeliefert.

Wie sieht es mit der Tönbarkeit aus?

Aufgrund des Katalysators, basierend auf TiO2, ist nur eine Auswahl an Farbtönen realisierbar. Es gibt dazu eine eigene Farbtonkarte mit machbaren Farbtönen.

Gibt es vergleichbare Produkte zu StoColor Photosan am Markt?

Jede Fassadenfarbe hat, sofern sie Titandioxid enthält, eine gewisse photokatalytische Wirkung. In StoColor Photosan wird ein speziell dotiertes Titandioxid eingesetzt, das die katalytische Funktion übernimmt. Die Wirkungsgrade sind nicht miteinander vergleichbar. Dieser ist bei StoColor Photosan um ein vielfaches höher. StoColor Photosan wurde in verschiedenen Studien untersucht und die Wirkung bestätigt. (Siehe Zertifikat)

Auf welchen Untergründen kann StoColor Photosan appliziert werden?

StoColor Photosan kann auf allen bauüblichen Untergründen mit den üblichen Vorbehandlungen appliziert werden.

Sie wollen mehr über StoColor Photosan erfahren?



Gerne schicken wir Ihnen weitere Infos kostenlos zu.
Formular wird geladen ...

Neugierig geworden auf StoColor Photosan?

Gratis Informationen anfordern
RIGHT OFFCANVAS AREA