Zurück

Deutsches Bergbau Museum, Bochum (DE)

Projekt

Deutsches Bergbau Museum

Architekt

Benthem Crowel Architects

Ausführung

Bau-Fa-Teck GmbH

Bauherr

DMT Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH

Produkte

StoVentec R (fugenlos) mit Sto-Armierungsputz (Classic) und Stolit mit zweimaligen Anstrich in dem Siliciumcarbit eingeblasen wurde

Photos

Guido Erbring, Köln

Schwarz wie Kohle steht die Erweiterung des Deutschen Bergbau-Museums neben dem 1935 entworfenen Hauptbau von Fritz Schupp. Im Gegensatz zur strengen Backstein-Architektur der Anbauten aus den 70er- und 80er-Jahren orientiert sich der Entwurf des Architekturbüros Benthem Crouwel nicht am Bestand, sondern soll an einen Querschnitt durch ein Bergwerk erinnern: Orangefarbene Einschnitte stehen für die Stollen, die das Erdreich durchziehen.

Standort