Zurück

Auf einen Streich

Bild in voller Größe anzeigen

Foto: Martin Baitinger, Böblingen / Sto SE & Co. KGaA, Stühlingen

StoPrim Color: Einmal-Grundierung für den Innenraum


Damit beim Auftragen der Innenfarbe die Rolle nicht rutscht und das Anstrich-Ergebnis bereits nach dem ersten Mal sitzt, brauchen glatte Untergründe wie Gipskarton oder Betonflächen eine besonders gute Grundierung. StoPrim Color funktioniert als Grund- und Zwischenbeschichtung und ist „der optimale erste Streich“.


Jeder Anstrich ist nur so gut wie seine Grundierung. Diese Weisheit bestätigt sich in der Praxis immer wieder: Rutscht die Rolle beim Streichen hin und her, bleibt zu wenig Material auf der Fläche. Die Folge: Ein zweiter Anstrich wird fällig.


StoPrim Color bindet feinen Baustellen- oder Schleifstaub auf der Oberfläche und schafft durch spezielle Füllstoffe die Voraussetzung dafür, dass der Folgeanstrich haftet. So wird die ideale Materialmenge von 130 bis 150 Millilitern pro Quadratmeter mit einem Anstrich erreicht. Die hoch wasserdampfdurchlässige Beschichtung ist lösemittel- sowie weichmacherfrei und wird vom TÜV Süd regelmäßig auf Schadstofffreiheit geprüft. Jetzt wurde das Material, das auch auf Malervliese und gespachtelte Oberflächen appliziert werden kann, hinsichtlich Deckvermögen noch einmal verbessert. In Kombination mit dem passenden Werkzeug erzielt es ein gleichmäßiges und feines Strukturbild.


Keine Ansätze im Streiflicht


Wie eine Grundierung appliziert wird, hängt von der Größe des Objekts ab. Bei großen Flächen lohnt sich der Einsatz von Maschinentechnik. Bei kleineren Flächen griffen die meisten Handwerker bisher meistens zum Flächenstreicher. Noch schneller und effektiver geht es mit dem Sto-FineCoat Roller. Die Walze aus innovativem Endlosgarn bildet kleine Depots aus, in denen das Material gespeichert und über einen längeren Zeitraum verteilt wieder abgegeben wird. Das Ergebnis ist ein feines, gleichmäßiges Strukturbild. Das zahlt sich vor allem in oft mit großen Fensterflächen versehenen Neubauten aus: Auch im Streiflicht sind keine Beschichtungsansätze zu sehen.


Ein Anstrich reicht aus


Die optimale „Schlussbesetzung“ ist StoColor Ultramatt, ebenfalls appliziert mit dem Sto-FineCoat Roller. Speziell für den Einsatz auf streiflichtempfindlichen Wand- und Deckenflächen entwickelt, spielt die stumpfmatte Innendispersionsfarbe ihren Trumpf immer dann aus, wenn gutes Deckvermögen und hoher Weißgrad gefragt sind. Sie ist sehr robust, beständig gegenüber Flächendesinfektionsmitteln und eignet sich daher auch für Räume mit hohen Hygieneanforderungen: Kliniken, Schulen, Kantinen und Labore. Das TÜV-geprüfte Material enthält keine Weichmacher oder organische Lösemittel, die sich negativ auf das Raumklima auswirken können.

Grundierung und Zwischenbeschichtung

Grundierung und Zwischenbeschichtung

StoPrim Color dient als Grundierung und Zwischenbeschichtung für die Wandfläche im Innenraum – aufgetragen mit dem Sto-FineCoat Roller.

Foto: Martin Baitinger, Böblingen /

Sto SE & Co. KGaA, Stühlingen

Ein Anstrich nach Grundierung

Ein Anstrich nach Grundierung

Nach der Grundierung genügt ein Anstrich mit StoColor Ultra-matt für ein perfektes Ergebnis.

Foto: Martin Baitinger, Böblingen /

Sto SE & Co. KGaA, Stühlingen

Textdownload

Kontakt

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten an:

pr nord. neue kommunikation. Braunschweig


Rückfragen beantwortet gern


pr nord. neue kommunikation.

Jan Birkenfeld

Tel.: 05 31 / 7 01 01-0 / Fax: -50

E-Mail: j.birkenfeld@pr-nord.de