Zurück

Anreize für Sanierung fehlen

WEG

Wohnungseigentümergemeinschaften tun sich schwer bei Finanzierung einer energetischen Sanierung

Deutlichen Nachholbedarf bei der energetischen Sanierung des privaten Wohnungsbestandes macht der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter aus.

Laut einer aktuellen Studie fehlen insbesondere für Wohungseigentümergemeinschaften Anreizsysteme für eine energetische Sanierung ihrer Gebäude. Danach liege die jährliche Sanierungsquote bei den energetischen Sanierungen der 300 Hausverwaltungen, die sich an der Umfrage beteiligten, bei weniger als 0,8 Prozent. Mindestens zwei Prozent pro Jahr wären aber notwendig, um den von der Bundesregierung bis 2050 angestrebten klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen.

Stuttgarter Zeitung

Zum vollständigen Artikel in der Stuttgarter Zeitung.