Zurück

Positive Entwicklung des Unternehmens

Geschäftsbericht 2012

Internationale Nachfrage beflügelt Wachstum

Die Sto-Gruppe konnte den Konzernumsatz 2012 um 3,2 Prozent auf 1.141,7 Millionen Euro steigern und setzt damit die positive Entwicklung der Vorjahre fort.

Träger dieses Wachstums ist vor allen Dingen die gute internationale Nachfrage nach Sto-Produkten. Per Saldo vergrößerte sich der Auslandsumsatz um 6,9 Prozent auf 617,0 Millionen Euro. Besonders dynamisch legte das Geschäft in Asien, den USA und Nordeuropa zu. Dagegen blieb die Situation in den süd- und osteuropäischen Ländern insgesamt sehr schwierig. Dennoch wurde die Strategie der Internationalisierung mit der Gründung einer Tochtergesellschaft in der Türkei und der Aufnahme von Vertriebsaktivitäten in Kolumbien 2012 konsequent fortgesetzt.

Der Inlandsumsatz verringerte sich im vergangenen Geschäftsjahr um 0,9 Prozent auf 524,7 Millionen Euro. Der Rückgang resultierte im Wesentlichen aus der Entkonsolidierung der Inotec GmbH, an der die Sto AG seit Anfang 2012 nur noch einen Anteil von 45 Prozent hält.

Die Zahl der Mitarbeiter betrug Ende Dezember 2012 weltweit 4.689, davon entfielen 2.482 auf das Inland und 2.207 auf die Niederlassungen im Ausland.

Geschäftsbericht 2012

Hier finden Sie den vollständigen Geschäftsbericht 2012 der Sto AG als e-Book zum Lesen und als pdf-Datei zum Download.