Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Zurück

StoElement JAK-A: der Jalousiekasten für nichtbrennbare WDVS

Jalousien liegen im Trend. Immer mehr Bauherren setzen anstelle von traditionellen Rollläden als Sonnen- und Sichtschutz auf Jalousien. Mit dem StoElement JAK-A aus nichtbrennbarem Foamglas und stabiler Putzträgerplatte erweitern wir das Sortiment vorgefertigter Jalousiekästen. So lässt sich ab sofort auch in nichtbrennbare WDVS-Fassaden die perfekte Jalousiekasten-Lösung sicher und schnell einbinden.


Oft stellen herkömmliche Jalousiekästen eine Herausforderung bei der Planung und der Erstellung der entsprechenden WDVS-Detailausbildung dar: Alle Detailanschlüsse müssen sorgfältig ausgeführt, Wärmebrücken vermieden werden.


Die Lösung aus dem Hause Sto: vorgefertigte Jalousiekästen, die sich schnell und sicher in die Systeme einbinden lassen. Der Jalousiekasten wird als Fertigelement in Dämmstärke vom Fachhandwerker während der Dämmarbeiten in die WDVS-Fassade eingebaut. Dadurch lassen sich alle Putzanschlüsse perfekt bis ins Detail ausführen. Einbaufehler und Wärmebrücken werden minimiert. Die Gewerke-Arbeiten sind so klar verteilt: Der WDVS-Fachhandwerker montiert das Dämmsystem inkl. Jalousiekästen – der Jalousie-Monteur bringt anschließend die Jalousie an. Mit dem StoElement JAK-A ist dieses System nun auch für nichtbrennbare WDV-Systeme verfügbar.