Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Zurück

StoSeal F 100 dichtet Fugen ab – einsetzbar in allen StoTherm-Systemen

img_1816 Bild in voller Größe anzeigen

Insbsondere für die Verfugung von Sto-Laibungselementen, Sto-Fensterbänken und StoDeco-Elementen eignet sich StoSeal F 100.

Der neue Kartuschenkleber StoSeal F 100 verbindet hohe Klebekraft mit einfacher Handhabung. Und ist dank seiner sehr guten Verträglichkeit mit EPS- und XPS-Dämmstoffen universell verwendbar.

Gerade an der Fassade, die von Wind und Wetter einer beständigen Dichtigkeitsprüfung unterzogen wird, müssen Fugen fachmännisch abgedichtet werden. Mit dem Dicht- und Klebstoff StoSeal F 100 steht für diesen Zweck ein langlebiges und nahezu universell nutzbares Material bereit. Der Kartuschenkleber basiert auf einem MS-Hybrid-Polymersystem, das auch in anderen Branchen verwendet wird, etwa im Fahrzeug- und Möbelbau oder in der Klimatechnik. Diese Materialbasis zeichnet sich durch eine hohe Klebekraft und Elastizität sowie ausgeprägte Witterungs- und UV-Beständigkeit aus, härtet geruchslos durch den Einfluss von Luftfeuchtigkeit und ist zudem schnell überstreichbar.


Für den Einsatz in Wärmedämm-Verbundsystemen erweist sich die sehr gute Verträglichkeit mit Dämmstoffen der EPS- und XPS-Familie als besonders vorteilhaft. So kann StoSeal F 100 mit diesen Dämmstoffen eine direkte Verbindung eingehen und auch Stoßfugen sicher abdichten.

Darüber hinaus eignet sich der Kartuschenkleber insbesondere für die Verfugung von Sto-Laibungselementen, Sto-Fensterbänken und StoDeco-Elementen. Selbst Putzrisse verschließt das Material zuverlässig. Dank der niedrigen Viskosität können mit StoSeal F 100 sogar feinste Fugen ohne großen Kraftaufwand verschlossen werden – ein großes Plus im täglichen Arbeitsablauf.

Produktprogramm