Zurück

Zeitgenössische Architektur im Kontext der Zeit

Vom obersten Stockwerk der gläsernen Kuppel, die Jean Nouvel in den 1990er-Jahren der 1831 erbauten Opéra de Lyon aufgesetzt hat, schweift der Blick über die zwischen Rhône und Saône gelegene Stadt. Das imposante Bauwerk ist eine der Stationen auf unserer „Zeitreise“ durch die 2000 Jahre alte Geschichte der Metropole, in der sich die Stadtentwicklung in genau abzugrenzenden Etappen vollzogen hat. Als Weltkulturerbe der UNESCO bietet das „Vieux Lyon" ein außerordentliches architektonisches Gesamtbild.

Die Stadt mit der typischen Mischung aus der Lebensart des europäischen Nordens und der mediterranen Atmosphäre plant derzeit eine Reihe von Großprojekten, die nicht nur die regionale Wirtschaft, die Industrie und das Innovationspotenzial stärken sollen. Gefragt ist eine starke Identität im öffentlichen Raum. Diesem Entwicklungsprozess widmen wir uns vom 24. bis 27. Mai mit historischer und zeitgenössischer Architektur, Platzgestaltung und Landschaftsarchitektur entlang des Rhône-Ufers.

Weitere sehenswerte Destinationen im Programm von StoDesign Forum sind Turin, Kopenhagen (Schwerpunkt Interior Design) sowie Glasgow und Edinburgh, New York und Barcelona. Unter fachkundiger Leitung führen Sie erfahrene Architekten an die interessantesten Orte, bringen Sie mit Fachleuten zusammen und halten Geheimtipps abseits der touristischen Pfade bereit. Lassen Sie sich inspirieren von unserem vielfältigen Weiterbildungsprogramm!