Zurück

Der erste wärmebrückenfreie WDVS-Schlagdübel für alle Untergründe

Sto-Schlagdübel T-Save

Produktneuheit: Sto-Schlagdübel T-Save

Der Sto-Schlagdübel T-Save UEZ-K 8/60 ist der erste und einzige Schlagdübel, der bei allen Untergründen eingesetzt werden kann. Ein weiteres Plus: Er ist absolut wärmebrückenfrei, Dübelabzeichnungen sind dadurch ausgeschlossen.

Statt eines Stahlnagels verfügt der Sto-Schlagdübel T-Save über einen vormontierten, glasfaserverstärkten Kunststoffnagel, und ist mit einem Chi-Wert von 0,000 W/K absolut wärmebrückenfrei. Zum Setzen des Dübels reichen wenige Hammerschläge aus. Das spart Kraft und vor allem Arbeitszeit.

Der Schlagdübel T-Save kann auch bei weichen Dämmstoffen wie Steinwolleplatten optimal ohne zusätzlichen Dübelteller verwendet werden. Bei Steinlamelle-Platten wie der Sto-Speedlamelle und der Sto-Steinlamelle müssen laut bauaufsichtlicher Zulassung weiterhin zusätzlich 140 Millimeter große Dübelkombischeiben eingesetzt werden. Eine integrierte Schlagkraftkontrolle sorgt für den perfekten oberflächenbündigen Sitz.

Überhaupt lässt sich der Sto-Schlagdübel T-Save mit sämtlichen gängigen Dämmstoffen nutzen. Mit Dübellängen zwischen 100 und 300 Millimetern eignet er sich für Dämmstoffdicken von 60 bis 260 Millimeter – geht man von der vorgeschriebenen Verankerungstiefe von 30 Millimetern aus. Mit der entsprechenden Zulassung (ETA) ausgestattet ist er in allen Nutzungskategorien A, B, C, D und E einsetzbar und kann somit auf allen Untergründen verwendet werden. Dadurch kann er mehrere andere Schlagdübeltypen ersetzen, was eine optimierte Lagerhaltung ermöglicht.

Eine neue innovative Verpackung mit einem schlanken Karton mit Tragegriff erleichtert insbesondere das Handling auf engen Gerüstlagen.

Produktprogramm

Produktprogramm

Alle technischen Informationen zum Sto-Schlagdübel T-Save.