Zurück

Optimal gedämmt vom Giebel bis zum Sockel

Sockelplatte PS30SE 032 Bild in voller Größe anzeigen

Sockelplatte PS30SE 032

Sockelplatte PS30SE 032

Optimal gedämmt von oben bis unten: Mit der neuen Sockelplatte PS30SE 032 lässt sich die Wärmeleitfähigkeit der Sto-Dämmplatte Top 32 bis in den Sockelbereich verlängern.

Dank der Sockeldämmplatte aus EPS-Hartschaum mit der Wärmeleitfähigkeit von 0,032 W/(mk) kann ein einheitlicher Dämmwert an der gesamten Fassadenfläche vom Giebel bis zum Sockel gewährleistet werden.

Gute Dämmwirkung auf im Sockelbereich
Die neue Sockeldämmplatte ist speziell für den Einsatz in dem Bereich der Fassade mit der erhöhten Belastung durch Feuchtigkeit und Spritzwasser entwickelt worden und garantiert auch dort eine optimale Dämmwirkung.

Die Sto-Sockelplatte 032 ist auch für die Perimeterdämmung von erdberührten Wänden bis in Tiefen von 3 m unter der Geländeoberfläche bei Beanspruchung durch Bodenfeuchte und nichtstauendes Sickerwasser (Anwendungsgebiet PW nach DIN 4108-10) zugelassen.

StoTherm Classic®

Sockelplatte PS03SE 032

Die Sto-Sockelplatte PS30SE 032 lässt sich auch mit StoTherm Classic kombinieren.

Produktprogramm

Sockelplatte PS30SE 032

Technische Merkblätter, Sicherheitsdatenblätter und weitere Produktinformationen finden Sie in unserem Produktkatalog.