Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Zurück

StoAirtherm Control: Lüftungsanlage in Fassadendämmung integriert

Zu den wirkungsvollsten Maßnahmen, um sich vor einer Corona-Infektion zu schützen, gehören die Abstandsregeln und das regelmäßige Lüften. StoAirtherm Control ist eine hoch effektive Lüftungsanlage, die im Rahmen einer Fassadensanierung einfach in bestehende Gebäude eingebaut werden kann. Sie sorgt für eine hohe Luftwechselrate, verringert die Zahl der in der Raumluft schwebenden Aerosole und führt übermäßige Feuchte ab.

Nach derzeitigem Wissen erfolgt die Übertragung von SARS-CoV-2 über Tröpfchen und Aerosole, also feinste luftgetragene Flüssigkeitspartikel. Da die beim Sprechen oder Husten freigesetzten Tröpfchen recht schnell zu Boden sinken, verringert das Abstandhalten das Risiko einer Infektion erheblich. Anders bei den Aerosolen. Sie können über längere Zeit in der Luft schweben. Hier ist Lüften die wirkungsvollste Maßnahme, um das Infektionsrisiko zu senken.