Zurück

Zwei Akustiksysteme, eine Deckenfläche

Die Lage ist prädestiniert für ein exklusives Hotel: Im Westen der Schwarzwald, im Süden der Bodensee und direkt vor der Tür zwei 18-Loch- und ein 9-Loch-Golfplatz. Der Öschberghof unweit von Donaueschingen läuft in der Kategorie „Vier Sterne Superior“ und verbindet Entspannung mit Business.

Als Tagungs- und Golfhotel konzipiert, wurde das Hotel kürzlich bei laufendem Betrieb erweitert – um eine neue Lobby, moderne Tagungsräume, um einen 5.000 Quadratmeter großen Wellness-Bereich und 125 zusätzliche Zimmer. Für die Planung und die Realisierung war das Münchner Architekturbüro Allmann Sattler Wappner zuständig, dessen Entwurf in einem Gutachterverfahren den ersten Platz belegte. Wichtig war den Planern dabei unter anderem die akustische Optimierung des gesamten Interiors, schließlich passen große Nachhallzeiten und der gehobene Anspruch des Hotels nicht gut zusammen.

Produktinformationen

Broschüren