Zurück

StoElement JAK-A: der Jalousiekasten für nichtbrennbare WDVS

Jalousien liegen im Trend. Immer mehr Bauherren setzen anstelle von traditionellen Rollläden als Sonnen- und Sichtschutz auf Jalousien. Mit dem StoElement JAK-A aus nichtbrennbarem Foamglas und stabiler Putzträgerplatte erweitern wir das Sortiment vorgefertigter Jalousiekästen. So lässt sich ab sofort auch in nichtbrennbare WDVS-Fassaden die perfekte Jalousiekasten-Lösung sicher und schnell einbinden.


Oft stellen herkömmliche Jalousiekästen eine Herausforderung bei der Planung und der Erstellung der entsprechenden WDVS-Detailausbildung dar: Alle Detailanschlüsse müssen sorgfältig ausgeführt, Wärmebrücken vermieden werden.


Die Lösung aus dem Hause Sto: vorgefertigte Jalousiekästen, die sich schnell und sicher in die Systeme einbinden lassen. Der Jalousiekasten wird als Fertigelement in Dämmstärke vom Fachhandwerker während der Dämmarbeiten in die WDVS-Fassade eingebaut. Dadurch lassen sich alle Putzanschlüsse perfekt bis ins Detail ausführen. Einbaufehler und Wärmebrücken werden minimiert. Die Gewerke-Arbeiten sind so klar verteilt: Der WDVS-Fachhandwerker montiert das Dämmsystem inkl. Jalousiekästen – der Jalousie-Monteur bringt anschließend die Jalousie an. Mit dem StoElement JAK-A ist dieses System nun auch für nichtbrennbare WDV-Systeme verfügbar.