Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Zurück

Noch mehr Förderung für Wärmedämmung

Grünes Haus, Energie sparen, Förderung, Fördermittel Bild in voller Größe anzeigen

Mehr Geld für Energiesparer und Hausbesitzer: Ab 2020 lohnt sich Dämmen erst recht. Foto © Jenny Sturm | www.stock.adobe.com

Das neue Jahr fängt gut an: Im Januar gab es gleich zwei große Neuerungen in der Förderlandschaft rund um die Wärmedämmung. Direkt zum Jahresbeginn trat die Steuerförderung in Kraft, mit der Hausbesitzer über drei Jahre verteilt die neue Wärmedämmung von der Steuer absetzen können. Seit 24. Januar 2020 gibt es zudem mehr Geld von der KfW – sowohl die Tilgungs- als auch die Investitionszuschüsse wurden deutlich angehoben.

Mit der umfassenden Verbesserung der Förderlandschaft verfolgt die Politik wichtige nationale Ziele. Denn der Gebäudebereich ist derzeit für einen wesentlichen Teil der deutschen CO2-Emissionen verantwortlich. Sollen die Klimaziele 2050 noch erreicht werden, muss der Energiebedarf unserer Häuser deutlich reduziert werden. Aus diesem Grund waren beide Neuerungen Teil des Maßnahmenkatalogs der Regierung ("Klimapaket") vom Herbst 2019. Jetzt ist es an den Hausbesitzern, den Erfolg des Klimapakets sicherzustellen: Häuser dämmen, Energie sparen, Klima schützen – und ganz nebenbei den Geldbeutel schonen. Mehr Infos finden Sie auf der Website von dämmen-lohnt-sich.de, hier.

Mehr Geld für Energiesparer

Fördermittel

Alles zu den Neuerungen in der Förderlandschaft rund um die Wärmedämmung