StoColor Photosan

Clevere Lösung für saubere Luft

Die Luft in unserer industrialisierten Welt ist immer stärker durch Schadstoffe belastet. Gerade in den Ballungsräumen ist die Luftbelastung mit Feinstaub aus Abgasen, Stickoxiden und Ozon eine der größten umweltpolitischen Herausforderungen. 50 % des Feinstaubs werden dabei aus sekundären Quellen gebildet – insbesondere aus Ozon und NOx. StoColor Photosan, die innovative Fassadenbeschichtung aus der Farbengeneration der Zukunft, iQ – Intelligent Technology von Sto, tut aktiv etwas gegen Umweltbelastung: Die oberflächenaktive Farbe reduziert effektiv die Bildung von Feinstaub und baut selbsttätig Stickoxide und Ozon ab.

Ein nachhaltiges und wirksames Konzept für frischere Luft – eindeutig bestätigt durch externe Gutachten verschiedener Institute. StoColor Photosan mit der patentierten VLC Technology (Visible Light Catalyst) ist die Weiterentwicklung der von Sto im Jahr 2004 erstmalig auf den Markt gebrachten photokatalytisch wirksamen Fassadenfarbe. Mit dieser innovativen Technologie verfügt die Farbe über ein Alleinstellungsmerkmal: StoColor Photosan funktioniert im Gegensatz zu Vergleichsprodukten nicht nur bei direkter Sonneneinstrahlung, sondern auch bei diffusen Lichtverhältnissen, wie sie insbesondere an einer Nordseite oder bei starker Bewölkung auftreten können.

StoColor Photosan auf einen Blick

  • Hohe Abbauleistung von Schadstoffen wie Stickoxiden, Ozon und organischen Schadstoffverbindungen
  • Reduziert die Bildung von sekundärem Feinstaub
  • Geringe Verschmutzungsneigung
  • Hoher Schutz gegen Algen- und Pilzbefall
  • Sehr gute Verarbeitungseigenschaften


Klassen nach DIN EN 1062-1:

  • Wasserdampfdiffusion: V1 (hoch)
  • Wasserdurchlässigkeit: W3 (niedrig)

StoColor Photosan

Die Versiegelung hilft Stickoxide und andere Schadstoffe in der Atmosphäre zu reduzieren.

Film | 1:06