Entsorgung

Dämmplatte Ensorgung HBCD-frei

Der Bundesrat hat am 16. Dezember 2016 einen Verordnungsentwurf zur Entsorgung von Styropor beschlossen. Er reagiert damit auf die derzeit bestehenden akuten Probleme bei der Verbrennung von alten Dämmplatten: Seit Oktober gilt Styropor, das das Brandschutzmittel Hexabromcyclododecan (HBCD) enthält, wegen europäischer Vorgaben als gefährlicher Abfall und darf deshalb nicht mehr zusammen mit anderem Bauschutt entsorgt werden. Seitdem geriet die Entsorgung dieses Sondermülls erheblich ins Stocken, da viele Müllverbrennungsanlagen die erforderliche Sondergenehmigung nicht besitzen.



Sind Sto-Dämmplatten HBCD-frei?

Dämmplatten HBCD-frei

Ja. Sto-Dämmplatten in InnoPearl-Qualität sind schnell erkennbar an den gelben eingestreuten Punkten. Mit der flächendeckenden Markteinführung von InnoPearls® Mitte 2014 haben sich alle unsere Lieferanten zum Einsatz von Polymer-FR als Flammschutzmittel verpflichtet. Auch findet sich auf den Etiketten eines Dämmstoffbunds jeweils der Hinweis: "HBCD-frei". Zusätzlich sollten für die Entsorgung der Schnittreste der Lieferschein und das Sicherheitsdatenblatt aufbewahrt werden:

Mehr...