Verfahrensverzeichnis Sto

Das BDSG schreibt im § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend § 4e verfügbar zu machen hat:

1. Name der verantwortlichen Stelle:
Sto SE & Co. KGaA
- für alle Gesellschaften der Sto - Gruppe -

2. Vorstände:
Sto SE & Co. KGaA
Rainer Hüttenberger, Sprecher
Michael Keller,
Gerd Stotmeister,
Rolf Wöhrle


StoCretec GmbH (Geschäftsführung)
Jan-Karsten Meier

Verotec GmbH (Geschäftsführung)
Dirk Franz

3. Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung:
Dr. Andreas Rebetzky
Leiter Organisation und IT Sto Gruppe

4. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Ehrenbachstraße 1
D-79780 Stühlingen

5. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
Die Werterhaltung alter und neuer Bauwerke ist für Bauherren, Investoren und Nutzer ein ständiges Problem. Zur Lösung dieses Problems forscht, entwickelt, produziert und vermarktet Sto Produktsysteme und Dienstleistungen, um die Substanz und Funktion von Wand, Decke und Boden zu erhalten, zu verbessern und dauerhaft vor Schäden zu schützen. Neben diese funktionelle Aufgabe tritt als Dienstleistung die ästhetische Gestaltung von Gebäuden mit Farbe und Struktur. Sto will dabei Schrittmacher sein für umweltbewusste und menschliche Lebensraumgestaltung. Deshalb pflegt Sto die Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Kunden und Partnern.

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung von personenbezogenen Daten erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke sowie im Auftrag und Namen der Gruppengesellschaften gemäß der Dienstleistungsvereinbarungen innerhalb der Gruppe.

6. Beschreibung der betroffenen Personengruppe und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
Es werden im Wesentlichen zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:
Kundendaten (Adressdaten, Bankverbindungen, ggf. Liquiditäts- und Bonitätsdaten)
Lieferantendaten (Adressdaten, Bankverbindungen, ggf. Qualitätsdaten)
Mitarbeiterdaten, Bewerberdaten (Personaldaten zur Personalverwaltung, -steuerung und -abrechnung)
Interessentendaten (Adressdaten, Produktinteresse)
Geschäftspartner, Architekten und Planer (Adressdaten, Produktinteresse)
soweit diese zur Erfüllung der unter 5. genannten Zwecke erforderlich sind.

7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z. B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden) Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (z. B. Personalverwaltung, Rechnungswesen, Einkauf, Marketing, Vertrieb, Telekommunikation und EDV) Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend § 11 BDSG Weitere externe Stellen wie z. B. Kreditinstitute (Gehaltszahlungen)

8. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 5. genannten Zwecke wegfallen.

9. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:
Eine Übermittlung in Drittstaaten ist nicht geplant.